Legionärspfad

upload/Logos/Legionaerspfad.jpg

Nur Freitag und Samstag buchbar. Durchführung ab 10 Personen.

Zu Gast im Vindonissapark

Zwei Weltreiche haben in der heutigen Region Brugg-Windisch imposante bauliche Spuren hinterlassen. Die Geschichte der Römer und der Habsburger kann im Vindonissapark an den Originalschauplätzen entdeckt werden. Der Vindonissapark umfasst Schloss Habsburg und das Kloster Königsfelden sowie das Vindonissa Museum und den Legionärspfad Vindonissa.

 

                            

 

Einen sehr lebensnahen Einblick in die Geschichte der Römer gibt es auf dem Legionärspfad Vindonissa. Dort waren einst 6000 Legionäre stationiert und haben sich auf ihre Einsätze vorbereitet. Deren Mannschaftsunterkünfte sind originalgetreu nachgebaut und heute können Kinder und Erwachsene das Leben der Legionäre miterleben. Der Legionärspfad bietet diverse Audio-Touren, die einen an die originalen Schauplätze leiten. So zum Beispiel zum Amphitheaterin dem einst die Gladiatoren gekämpft haben.

 

Gleich neben den nachgebauten Legionärsunterkünften befindet sich das Kloster Königsfelden. Es spiegelt die Geschichte der Habsburger wieder, denn das Kloster wurde im 14. Jahrhundert zu Ehren des ermordeten König Albrecht I. erbaut. Es ist mit prächtigen Glasfenstern ausgestattet, die europaweit bekannt sind und zu den Höhepunkten spätmittelalterlicher Glasmalerei gehören.