Inhaltsangabe Gourmet-Theater

Eine Kleinstadt im Tito Merelli-Fieber!  Der  weltberühmte, vielumjubelte und angehimmelte Opernstar gibt heute ein Gastspiel.

Es gibt da allerdings ein kleines Problem. Der als unzuverlässiger Schwerenöter bekannte Star verspätet sich. Die Nerven des Operndirektors sind zum Zerreissen gespannt, die weiblichen Fans werden mehr als nur ungeduldig.

Mit dem Eintreffen von Tito Merelli gerät dann gleich alles in Schieflage. Nicht nur, dass sich der Star weigert, an der Generalprobe teilzunehmen: Seine Frau rauscht nach einer Eifersuchtsszene lauthals ab, derweil sich der Star mit der Kombination von Rotem und Pillen die Kante gibt. Ist die einmalige Othello-Inszenierung geplatzt?

Ganz bestimmt wäre sie das, ohne Max. Der umtriebige Assistent des Operndirektors wirbelt sich mit aller Kraft durch Ehekrach und Verdauungsstörungen, jongliert zwischen Genie und Wahnsinn. Er muss nicht weniger als seinen Chef und potentiellen Schwiegervater zufrieden stellen, um seine Liebe kämpfen und gleichzeitig auch noch die Aufführung retten.

Eine schwungvolle Komödie rund um die Bretter, die die Welt bedeuten, um die hohe Kunst der Musik und um die Liebe!

OTHELLO DARF NICHT PLATZEN wurde am 6. März 1986 im West End Theatre in London uraufgeführt. Es erhielt neun Nominierungen für den Tony Award und gewann anlässlich der Broadwayaufführung 1989 den Preis für den besten Hauptdarsteller und beste Regie. Das Stück wurde in 16 Sprachen übersetzt und in 25 Ländern aufgeführt. Im deutschsprachigen Raum erlebte die schwungvolle Boulevard-Komödie rund um die Bretter, die die Welt bedeuten, bis heute 110 Produktionen.